De:Gramps 5.1 Wiki Handbuch - FAQ

From Gramps
Jump to: navigation, search
Zurück Index Nächste


Dieser Abschnitt enthält eine Liste von Häufig gestellten Fragen (englisch kurz FAQ), die in Mailinglisten, Diskussionen und Foren häufig auftauchen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn du Fragen oder Antworten zu dieser Liste hinzufügen willst, sende bitte eine E-Mail mit deinen Vorschlägen (Bitte in englisch) an: [email protected]

Schaue bitte auch hier (in englisch):

Möglicherweise ist es hilfreich, dies zu überprüfen

  • Glossar - gibt einen Überblick über Begriffe, die in Gramps erscheinen
  • Genealogie Glossar - genealogische Begriffe und Bedeutungen.

Contents

Allgemein

Was ist Gramps?

Gramps ist ein Genealogisches Recherche und Analyse Management Programm System. In anderen Worten: es ein Programm, mit dem du deine genealogischen Daten mit Hilfe deines Computers speichern, bearbeiten und erforschen kannst. Siehe Über.

Wo bekomme ich es und wie viel kostet es?

Gramps kann ohne Gebühr installiert werden. Gramps ist ein Open Source Projekt unter der GNU General Public License. Du hast vollen Zugriff auf den Quellcode und kannst das Programm und den Quellcode frei weitergeben.

Muss ich mich als Benutzer registrieren, um Gramps verwenden zu können? Ich bin kein Programmierer.

Nein, eine Registrierung ist nur erforderlich, wenn du einen Fehlerbericht (oder eine Funktionsanforderung) einreichen oder eine Wiki-Seite bearbeiten / schreiben möchtest.

Dafür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Gibt es Gramps in anderen Sprachen?

Ja, mit der Veröffentlichung von Gramps 5.1 ist es in 28 Sprachen übersetzt, siehe Gramps Übersetzungen (englisch).

Wie bewahre ich Sicherungen?

Die automatische Sicherung ist eine Standardfunktion, die deine genealogischen Daten in Gramps schützt. (Mit der Veröffentlichung der Version 5.1 wurde es 2018 automatisiert.) Die Einstellungen für das Intervall, den Sicherungsdateipfad und die Option, ob beim Beenden von Gramps eine Sicherung durchgeführt werden soll, befinden sich auf der Registerkarte Stammbaum des Menüs Bearbeiten -> Einstellungen... Darüber hinaus kann eine Sicherung manuell im Fenster Stammbäume> Sicherung erstellen... ausgewählt werden.

Es ist sehr wichtig Sicherungen deiner Daten zu erstellen und diese an einem sicheren Ort aufzubewahren. Gramps besitzt ein eigenes portables Dateiformat welches von Menschen gelesen werden kann und wenig Platz beansprucht. Es wird gekennzeichnet durch: .gramps. Siehe "Einen Stammbaum sichern" Abschnitt des Handbuchs. Es ist auch wichtig zu wissen, was in einem Gramps-Backup nicht enthalten ist.

Du kannst diese Sicherung von Zeit zu Zeit an einen sicheren Ort kopieren (z.B. einen USB-Stick). [Beachte: Die .gramps Dateien sind standardmäßig komprimiert. Wenn sie angeklickt werden wird Gramps geöffnet. Um das XML zu sehen, wähle die .gramps Datei und öffne sie mit einem dekomprimierungs Werkzeug (wie ark, gunzip, 7-zip), anschließend kannst du die XML-Text Datei entpacken welche von Menschen gelesen werden kann siehe Details (englisch).

Gramps erstellt eine schnelle versteckte binäre Sicherung zur Wiederherstellung falls ein Fehler festgestellt wird. Wenn das richtige Paket installiert ist, kannst du ein Versionierungssystem verwenden.

Eine andere Methode ist, das versteckte Verzeichnis ./gramps zu sichern. Dieses Unterverzeichnis befindet sich bei Linux Systemen in deinem home Verzeichnis. Die Sicherung dieses Verzeichnisses sichert deine Datenbank und Änderungen.

Verwende für Sicherungen kein GEDCOM Format. Nicht alle Informationen, die Gramps speichert können in GEDCOM geschrieben werden. Daher bedeutet ein Export/Import von Gramps nach GEDCOM und ein Re-Import nach Gramps, dass du Daten verlierst. Verwende für Sicherungen das .gramps Dateiformat!

Verwende das GRDB Format nicht für Sicherungen. GRDB ist eine Datenbank, welche rechnerabhängig sein kann (lesen auf anderen Rechnern nicht möglich). Kleine Schäden an der Datei können auch nicht repariert werden. Verwende für Sicherungen das .gramps Dateiformat!

Unterstützt Gramps Unicode Zeichensätze?

Im speziellen unterstützt es nicht Lateinische Unicode Zeichensätze? Ja. Gramps arbeitet intern mit Unicode (UTF-8), es können also alle Alphabete in allen Eingabefeldern verwendet werden. Obwohl dies von allen Berichten voll unterstützt wird, musst du für PDF/PS mit gnome-print oder LibreOffice arbeiten.

Installation

Was wird benötigt um Gramps unter Linux, Solaris, oder FreeBSD zu installieren?

Gramps ist eine GTK Anwendung. Gramps benötigt die PyGObject Bibliotheken auf dem System. Solange diese Bibliotheken installiert sind, sollte Gramps funktionieren. Es läuft unter dem GNOME Desktop, dem KDE Desktop oder jedem anderen Desktop. Wenn die GNOME Anbindungen für Python auf dem System installiert sind, enthält Gramps zusätzliche Funktionalitäten. Bitte überprüfe, ob es den Gramps-Projektempfehlungen für die zu verwendende GTK-Version entspricht.

Funktioniert Gramps unter Windows?

Ja, Windows ist eine von der Community unterstützte Plattform für Gramps.

Du kannst das All In One Gramps-Softwarepaket für Windows (GrampsAIO) herunterladen.

Wir werden unser Bestes tun, um alle gemeldeten Windows-Probleme zu lösen. Siehe hier.

Funktioniert Gramps auf dem Mac?

Ja, Mac ist eine von Gramps unterstützte Plattform.

Du kannst die macOS Version herunterladen.

Wir werden unser Bestes tun, um alle gemeldeten Apple macOS-Probleme zu lösen. Siehe hier.

Siehe hier (englisch).

Funktioniert Gramps auf meinem Mobilgerät?

Die kurze Antwort lautet "Nein". Gramps kann nicht auf deinem Mobiltelefon oder Tablet installiert werden( Google Android oder Apple iOS )

Eine technischere Antwort lautet "Ja", wenn du eine Version der Linux-Betriebssysteme zusammen mit allen Support-Paketen auf dem mobilen Gerät installieren kannst.

Funktioniert Gramps auf meinem Google Chromebook?

Du kannst aber mit ein paar Problem Gramps auf deinem Chromebook installieren siehe #11058


Was sind die Mindestanforderungen um Gramps laufen zu lassen?

Wir empfehlen eine Bildschirmauflösung von mindestens 1920x1080 Punkten. Für Gramps 3.0 wurden die Speicheranforderungen reduziert und Gramps kann leistungsfähig auf einem 256MB System laufen und erheblich mehr Personen fassen. Ein System mit 512MB sollte ungefähr 200.000 Personen fassen können. Festplattenspeicherplatzanforderungen sind jedoch erheblich höher, für eine typische Datenbank mit einer Größe von etlichen Megabyte. Für 120.000 Personen musst du bereits mit 530MB für die Datenbank rechnen. Bilder werden getrennt auf der Festplatte gespeichert, es wird also eine größere Festplatte benötigt.

Wie aktualisiere ich Gramps?

GNU/Linux-Betriebssysteme werden in der Regel Upgrade-Probleme für dich lösen. Wenn dies nicht der Fall ist, musst du Benutzer deiner bevorzugten GNU/Linux-Distribution fragen.

Gnome-important.png
Zu erledigen

Der Windows-Port von Gramps muss manuell aktualisiert werden.

Einstellungen

Kann ich die Daten in Berichten in 'Tag Monat Jahr' ändern?

Ja, ändere in den Präferenzen (Bearbeiten -> Einstellungen im Reiter Anzeige) das Datumsformat: von Gramps in das gewünschte Format (z.B. JJJ-MM-TT oder Tag Monat Jahr) und erstelle den Bericht. Deine globalen Datums Einstellungen werden verwendet.

Zusammenarbeit-Übertragbarkeit

Ist Gramps mit anderen Ahnenforschungsprogrammen kompatibel?

Gramps versucht kompatibel mit GEDCOM, dem allgemeinen Standard beim speichern genealogischer Informationen, zu sein. Es gibt Import- und Exportfilter, die es Gramps ermöglichen GEDCOM-Dateien zu lesen und zu schreiben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der GEDCOM-Standard nur schwach implementiert ist -- praktisch jede genealogische Software hat einen eigenen "Dialekt" von GEDCOM. Sobald wir von einem neuen Dialekt hören, können die Import- und Exportfilter sehr schnell erstellt werden. Aber um unbekannte Dialekte zu finden benötigen wir Rückmeldungen vom Anwender. Bitte informiere uns über GEDCOM-Dialekte, die nicht von Gramps unterstützt werden, und wir werden unser Bestes tun, um sie zu unterstützen!

Es gibt einen speziellen Abschnitt in diesem Wiki über Gramps und GEDCOM.

Kann Gramps von anderen Genealogieprogrammen erstellte Dateien lesen?

Ja kann GEDCOM-Dateien lesen, die von anderen Genealogie-Programmen erstellt wurden.

Kann Gramps Dateien schreiben die andere Genealogierogrammen lesen können?

Ja kann GEDCOM-Dateien schreiben, die von anderen Genealogie-Programmen gelesen werden können.

Welche Standards unterstützt Gramps?

Eine nette Tatsache über Standards ist, dass es nie zu wenige davon gibt :-). Gramps wurde getestet, um die folgenden Dialekte von GEDCOM zu unterstützen: GEDCOM5.5, Brother's Keeper, Family Origins, Familty Tree Maker, Ftree, GeneWeb, Legacy, Personal Ancestral File, Pro-Gen, Reunion und Visual Genealogie.

Wie importiere ich Daten aus einem anderen Genealogieprogramm nach Gramps?

Der beste Weg ist, einen neuen Stammbaum zu erstellen und die Import Option im Dateimenü zu wählen. Hier wählst du die GEDCOM-Datei, die du mit dem anderen Programm erstellt hast, und importierst sie.

Kann ich Gramps auf einen Linux Webserver installieren und es über einen Webbrowser verwenden?

Dies würde meinen Verwandten weltweit den Zugriff und das aktualisieren ermöglichen.

Während Gramps Webseiten erstellen kann, bietet es keine Webschnittstelle, die das Bearbeiten ermöglicht. Wenn dies eine Anforderung ist, dann sind GeneWeb oder webtrees Programme, die mehr deinen Anforderungen entsprechen. Schau dir außerdem das experimentelle gramps-connect an. Dennoch solltest du dir folgende Fragen stellen:

  1. Will ich wirklich, das Verwandte oder andere Personen meine genealogische Datenbank direkt bearbeiten?
  2. Vertraue ich bedingungslos ohne Überprüfung allen Daten die Personen eingeben könnten?
  3. Habe diese Personen das selbe Verständnis von gutem genealogischen fachlichen Vorgehen wie ich?

Ein besserer Ansatz kann das Bereitstellen einer Webformularschnittstelle sein, die es anderen ermöglicht, Daten einzugeben, die dann für deine Überprüfung bereitgestellt werden. Du kannst dann entscheiden, ob die Informationen in deine Datenbank aufgenommen werden.

Es empfiehlt sich außerdem zu bedenken, welche Auswirkungen ein möglicher Ausfall deiner Seite hat, wenn du dir hochwertigen Webhosting Service leisten kannst.

Berichte

Kann Gramps einen Stammbaum meiner Familie drucken?

Ja. Verschiedene Leute haben verschiedene Ansichten, was ein Stammbaum ist. Manche denken an eine Tafel, ausgehend von dem am weitesten entfernten Ahnen, die alle seine/ihre Nachkommen und deren Familien auflistet. Anderen denken an eine Tafel, die von der Person aus zurück in der Zeit geht und alle Ahnen und deren Familien auflistet. Noch andere Leute denken an eine Tabelle, einen Textbericht usw.

Gramps kann alle oben genannten und viele weitere Tafeln und Berichte produzieren. Darüber hinaus ermöglicht die Zusatzmodularchitektur es dem Anwender (dir) eigene Zusatzmodule zu erstellen, welche neue Berichte, Tafeln oder Forschungswerkzeuge sein können.

Wie kann die Beziehung zwischen Menschen am Baum bestimmt werden?

Einige Benutzer sind daran interessiert, nur direkte genetische Beziehungen zwischen Vorfahren oder Nachkommen anzuzeigen. Andere Benutzer sind ebenfalls an seitlichen Linien (Cousins!) oder unmittelbaren Schwiegereltern interessiert. Und noch andere Benutzer sind daran interessiert, wie die indirektsten Verbindungen eine Gemeinschaft beeinflussen.

Daher bietet Gramps eine ständig wachsende Auswahl an Werkzeugen, Berichten und Methoden, um festzustellen, wie Personen in der Datenbank eines Baums verbunden sind. Nach einer Diskussion über den Gramps-User Maillist wurden die veröffentlichten Vorschläge im Artikel "Wie finde ich die Beziehung zwischen Menschen?" (englisch) In der Wiki-Kategorie "Wie mache ich ..." (englisch) zusammengefasst und erläutert.

In welchen Formaten kann Gramps seine Berichte ausgeben?

Textberichte sind verfügbar in den Formaten HTML, PDF, ODT, LaTex und RTF. Grafische Berichte (Tafeln und Diagramme) sind verfügbar in den Formaten Postscript, PDF, SVG, ODS und GraphViz.

Wie kann ich die Standardsprache in Berichten ändern?

Die Berichte sind in der Sprache deiner Linux Installation. In den meisten Berichten kannst du die auszugebende Sprache auswählen, um nach der Option Übersetzung: zu suchen und die für den Bericht zu verwendende Übersetzung auszuwählen. Du kannst sie ändern, indem du zusätzliche Sprachpakete installierst. Weitere Informationen findest du unter Gewusst wie: Ändern der Sprache von Berichten (englisch).

Ist Gramps mit dem Internet kompatibel?

Gramps kann Internetadressen speichern und sie im Browser aufrufen. Es kann Daten importieren, die du aus dem Internet herunter geladen hast. Es kann Daten exportieren, die du über das Internet versenden kannst. Gramps ist mit den Standard-Dateiformaten, die häufig im Internet verwendet werden vertraut (z.B. JPEG-, PNG- und GIF-Bilder, MP3-, OGG- und WAV-Audiodateien, Quicktime-, MPEG- und AVI-Videodateien usw.) Darüber hinaus gibt es wenig, was ein Ahnenforschungsprogramm mit dem Internet tun kann.

Kann ich benutzerdefinierte Berichte/Filter/ was auch immer erstellen?

Ja. Es gibt verschiedene Ebenen der Anpassung. Eine ist die Erstellung oder das Verändern der Vorlagen, die für die Berichte verwendet werden. Dies gibt dir etwas Kontrolle über die Schriftarten, Farben und das Layout der Berichte. Du kannst die Gramps Steuerung in den Berichtdialogen verwenden um festzulegen, welcher Inhalt in einem bestimmten Bericht verwendet werden soll. Zusätzlich hast du die Möglichkeit eigene Filter zu erstellen -- dies ist nützlich beim Auswählen von Personen basierend auf deinen Vorgaben. Du kannst diese Filter kombinieren um neue, komplexere Filter zu erstellen. Schließlich hast du die Möglichkeit eigene Zusatzmodule zu erstellen. Diese können neue Berichte, Forschungswerkzeuge, Import-/Exportfilter usw. sein. Dies setzt aber einige Kenntnisse in der Python-Programmierung voraus.

Warum werden nicht lateinische Zeichen in PDF/PS Berichten als Müll dargestellt?

Dies ist eine Einschränkung der in den PS und PDF Formaten enthaltenen Zeichensätzen. Um nicht lateinische Texte zu drucken, verwende drucken.. im Formatauswahlmenü des Berichtdialogs. Diese verwendet das gnome-print Backend, welches PS und PDF Erstellung genau so wie direktes Drucken unterstützt. (Beachte: Es kann sein, dass du gnome-print separat installieren musst, da es von Gramps nicht benötigt wird).

Wenn du nur lateinischen Text hast, erstellt die PDF Option eine kleine PDF-Datei im Vergleich zu gnome-print, einfach weil keine Zeichensatzinformationen enthalten sind.

Ich möchte mich an Gramps durch schreiben meines Lieblingsberichts beteiligen. Wie mache ich das?

Der einfachste Weg um sich an Berichten, Filtern, Werkzeugen usw. zu beteiligen, ist es ein bestehenden Gramps Bericht, Filter oder Werkzeug zu kopieren. Wenn du was du möchtest durch modifizieren von bestehenden Code erreichen kannst -- Super! Wenn deine Idee nicht in die Logik irgend eines bestehenden Gramps Werkzeugs passt, musst du dein eigenes Zusatzmodul von Grund auf neu schreiben. Hilfe gibt es im Entwickler Portal, oder auf der Entwickler Mailingliste: [email protected] (beides in englisch).

Um deine Arbeit während der Entwicklung zu überprüfen, kannst du dein Zusatzmodul in das Verzeichnis $HOME/.gramps/plugins speichern und es sollte beim Start gefunden und importiert werden. Ein korrekt geschriebenes Zusatzmodul registriert sich selbst bei Gramps, erzeugt einen Menüeintrag usw.

Wenn du mit deinem Zusatzmodul zufrieden bist und deinen Quellcode zum Gramps-Projekt beitragen möchtest, bist du eingeladen es zu tun, indem du uns unter [email protected] kontaktierst.

Datenbank - Gramps Dateiformate

Das Standarddateiformat ist Gramps XML (englisch). Es wird für Exporte, Sicherungen und Importe verwendet und bewahrt Ihre eingegebenen genealogischen Daten ohne Datenverlust im Vergleich zum GEDCOM-Format.

Was ist die maximale Datenbankgröße (Bytes) mit der Gramps arbeiten kann?

Gramps hat keine festen Begrenzungen für die Größe einer Datenbank die es handhaben kann. Seit Version 2.0.0 lädt Gramps die Daten nicht mehr komplett in den Arbeitsspeicher, was es ermöglicht mit einer erheblich größeren Datenbank als vorher zu arbeiten. In der Realität gibt es aber faktische Begrenzungen. Den größten Einfluss haben der verfügbare Speicher auf dem System und die Cachegröße die für den BSDDB Datenbankzugriff verwendet wird. Mit üblichen Speichergrößen dieser Tage sollte Gramps keine Probleme mit Datenbanken mit Millionen von Personen (englisch) haben.

Wie viele Personen kann die Gramps Datenbank handhaben?

Siehe oben. Nochmal, das hängt davon ab wie viel Speicher du hast, siehe Gramps Leistungsfähigkeit (englisch).

Meine Datenbank ist wirklich groß. Gibt es einen Weg nicht alle Daten in den Arbeitsspeicher zu laden?

Seit Version 2.0.0 lädt Gramps die Daten nicht mehr komplett in den Arbeitsspeicher was es ermöglicht mit einer erheblich größeren Datenbank als vorher zu arbeiten. Das Dateiformat welches verwendet wird ist .grdb es bedeutet Gramps Datenbank.

Kann ich Gramps mit einer Datenbank auf einem NFS-Share ausführen?

Ja, du kannst eine Gramps-Datenbank von einer NFS-Freigabe (NetworkFile System) ausführen.

Was bedeutet "portabel"?

Eine Gramps 3 Datenbank (und jede .grdb Datei) ist sehr von der Programmversion, mit der sie erstellt wurde, abhängig. Zum Beispiel kannst du deine Gramps Daten in diesem Format nicht einfach auf ein anderes Betriebssystem übertragen (oder eine andere Version eines Betriebssystems) und erwarten, das du deine Daten lesen kannst. Die Daten sind nicht "portabel". Daher kannst du nicht einfach auf Sicherungen in diesem Format vertrauen, du solltest gleichzeitig deine Daten in ein portables Format exportieren. Es gibt zwei mögliche portable Formate: GEDCOM und Gramps XML (.gramps oder .gpkg). Aber nur Gramps XML wird empfohlen, da es originalgetreu all deinen Daten speichert.

Warum ist das Datenbankformat (GRDB) nicht portabel?

Das größte Problem mit der Portabilität von Gramps liegt bei den "Transaktionen". Mit Gramps 2.2 haben wir um die Daten zu schützen die Unterstützung von "atomaren Transaktionen" (atomic transactions) eingeführt. Mit "atomaren Transaktionen" werden mehrere Änderungen als eine Einheit übergeben. Entweder alle Änderungen schaffen es oder keine der Änderungen schafft es. Du gelangst nie in eine Situation in der nur ein Teil der Änderungen durchgeführt wurde. Ein weiterer Vorteil von der Verwendung von Transaktionen ist, dass der Datenbankzugriff (lesen und schreiben) schneller ist.

Das Problem mit Transaktionen (zumindest bei der Verwendung von BSDDB) das es nicht möglich ist, alle Daten in einer Datei zu speichern. Es werden Protokolldateien benötigt, um Dinge nachverfolgen zu können. Diese Protokolldateien werden in einem Verzeichnis der DB Umgebung aufbewahrt. Wir benötigen ein extra Verzeichnis für jede Datei, sonst könnten sich die Protokolldateien gegenseitig stören.

In 2.2 haben wir die Protokolldateien unter ~/.gramps/<Pfad>Verzeichnis gespeichert, für jede Datenbank wurde ein extra Verzeichnis angelegt. Das Problem ist, das deine GRDB Datei die Protokolldateien benötigt, die sich in einem anderen Verzeichnis befinden.

Kopieren der GRD Dateien kopiert nur einen Teil der Datenbank.

Fehler und Anforderungen

Was mache ich wenn ich einen Fehler gefunden habe?

Das Beste was du tun kannst ist den Fehler zu beheben und den Patch an [email protected] zu schicken :-)

Wenn das nicht möglich ist, solltest du einen Fehlerbericht erstellen

Ein guter Fehlerbericht sollte enthalten:

  1. Die Version von Gramps, die du verwendet hast, als du auf den Fehler gestoßen bist (verfügbar durch den Hilfe - Info-Menüeintrag).
  2. Die Sprache, unter der Gramps ausgeführt wurde (verfügbar durch das Ausführen von echo $LANG in deinem Terminal).
  3. Die Symptome, die zeigen, dass es sich um einen Fehler handelt.
  4. Zurückverfolgungsnachrichten, Fehlermeldungen, Warnungen usw., die in deinem Terminal auftreten oder in einem separaten Zurückverfolgungsfenster.

Die meisten Probleme können sehr schnell gelöst werden, vorausgesetzt es gibt genügend Informationen. Um dies sicher zu stellen verfolge deine Fehlerberichte. Dann haben wir eine Möglichkeit, dich zu kontaktieren falls wir weitere fragen haben.

Anforderungen

  • Gramps sollte eine .... Anwendung sein

Es ist offensichtlich, dass Gramps unbedingt eine (client-server/web-based/PHP/weblog/Javascript/C++/verteilte/KDE/Motif/Tcl/Win32/C#/was auch immer) Anwendung werden muss. Wann wird das passieren?

Der sicherste Weg, es wahr werden zu lassen ist, dass du es selber machst. Weil Gramps Open Source ist, wird niemand dich daran hindern den Quellcode zu nehmen und seine Entwicklung in die Richtung, die du möchtest weiterzuführen. Wenn du das machst, solltest du deinem Projekt einen neuen Namen geben, um Verwirrung mit der weitergehenden Gramps-Entwicklung zu verhindern. Wenn du dem GRAMPS-Projekt Ratschläge, Filter usw. geben willst, werden wir mit deinem Projekt zusammenarbeiten, um Kompatibilität und Import/Export-Möglichkeiten zu deinem neuen Projekt zu bewahren.

Wenn du aber möchtest, dass das Gramps-Projekt deine Strategie übernimmt, solltest du die Gramps-Entwickler überzeugen, dass deine Strategie für Gramps gut und der aktuellen Entwicklungsstrategie überlegen ist.

Meine Datenbank erweitern und bearbeiten

Was ist der Unterschied zwischen einem Wohnort und einer Adresse?

Ein Wohnort ist ein Ort, wo jemand für eine bestimmte Zeit gelebt hat. Eine Adresse ist der Name eines Wohnorts in dem Format wie es von der Post erwartet wird. Dafür kann jeder Wohnort eine Adresse haben, wenn dies sinnvoll ist. Siehe auch: Warum Wohnort-Ereignis und nicht Adresse?

Wie ändere ich die Reihenfolge von Kindern?

Kinder können verschoben werden im Familieneditor durch Drag & Drop oder verwenden der hoch und runter Schaltflächen.

Wie ändere ich die Reihenfolge von Partnern?

Partner können in der Beziehungenkategorie durch wählen der Neu ordnen Schaltfläche aus der Werkzeugleiste neu geordnet werden.

Wie füge ich einen zusätzlichen Ehepartner hinzu?

Siehe Einen Partner hinzufügen

Wie entferne ich einen Ehepartner?

Wie fügt man einem Element Fotos hinzu?

Siehe Fotos und andere Medien Objekte hinzufügen.

Wie findest du nicht verwendete Medien?

Medien, die keinem Objekt zugeordnet wurden, können durch Erstellen eines benutzerdefinierten Filters in der Ansicht Medienkategorie gefunden werden. Verwende die Medienobjekte mit der Referenzanzahl <Anzahl>, um Medien mit weniger als einer Referenz zu suchen.

Wie kann ich eine Genealogie-Website mit Gramps veröffentlichen?

Gramps bietet im Menü "Berichte" mehrere Optionen zum Erstellen von Webseiten basierend auf Ihren Baumdaten.

Das Tutorial: Erstellen einer Genealogie-Website mit dem Gramps-Lernprogramm (englisch) beschreibt die Verwendung des Berichts Erzählende Website (aka NarrativeWeb). Darin lernen Sie, eine Website für eine Reihe von Personen in Ihrem Stammbaum zu erstellen.

Nach der Generierung kannst du die Webdateien auf einen Hosting-Service hochladen. Du kannstz sie auch auf einem tragbaren USB-Stick oder einem anderen Medium verteilen.

Du kannst auch Zusatzmodule-Berichte von Drittanbietern installieren, um andere Arten von Webinhalten zu erstellen. Siehe die Addons-Liste.

Zurück Index Nächste
Gnome-important.png Spezielle Copyright Notiz: Alle Änderungen auf dieser Seite müssen unter zwei copyright Lizenzen stehen:

Diese Lizenzen ermöglichen es dem Gramps-Projekt die bestmögliche Verwendung dieses Handbuchs als freien Inhalt in zukünftigen Gramps Versionen. Wenn du mit dieser dual Lizenzierung nicht einverstanden bist, bearbeite diese Seite nicht. Du darfst zu anderen Seiten des Wiki die nur unter die GFDL Lizenz fallen nur über externe Links (verwende die Syntax: [http://www.gramps-project.org/...]), nicht über interne Links verlinken.
Außerdem verwende nur die Bekannten Drucktechnische Konventionen